Studentische:r Mitarbeiter:in im Bereich Draht-basierte Additive Fertigung (Teilzeit: 20 Stunden / Woche, befristet auf 3 Monate) - #8981171

Austrian Institute of Technology


Datum: vor 1 Woche
Vertragstyp: Vollzeit
Austrian Institute of Technology

Wir sind Österreichs größte Research and Technology Organisation und führend in der angewandten Forschung für innovative Infrastrukturlösungen. Das macht uns zum leistungsstarken Entwicklungspartner der Industrie und zum Top-Arbeitgeber in der internationalen Wissenschaftsszene. Unsere Tochtergesellschaft LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen sucht Ingenious Partner für den Standort Ranshofen.

Studentische:r Mitarbeiter:in im Bereich Draht-basierte Additive Fertigung (Teilzeit: 20 Stunden / Woche, befristet auf 3 Monate)

- LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen -

  • Am LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen forschen wir an der Entwicklung neuer Leichtmetalllegierungen sowie deren Verarbeitung per Draht-basierter Additiver Fertigung.
  • Unsere Wissenschaftler:innen betrachten bei der Material- und Prozessentwicklung jeden Verarbeitungsschritt, um nachhaltige Lösungen für die hohen Qualitätsansprüche unserer Kunden zu entwickeln.
  • Basierend auf dem detaillierten Verständnis mikrometallurgischer und thermodynamischer Prozesse in den Legierungen werden Hochleistungswerkstoffe jenseits klassischer Anwendungsgebiete entworfen und getestet.
  • Als Teil unseres interdisziplinären Teams arbeiten Sie maßgeblich im Themengebiet der Draht-basierten Additiven Fertigung mit und unterstützen laufende Forschungsprojekte.
  • Sie unterstützen Kolleg:innen in der Auslegung von Prüfplänen, in der Verfolgung von Arbeitsplänen und -aufträgen, in der Zusammenstellung von Daten und Auswertung und Interpretation von Ergebnissätzen.
  • Sie begleiten die Kolleg:innen in prozesstechnischen Aufgabenstellungen und unterstützen sie in den durchzuführenden Forschungsarbeiten
  • Sie unterstützen Ihr Team sowohl in internen Strategieprojekten, sowie in nationalen und europäischen Forschungsprojekten als auch Kooperationsprojekten mit Industriepartnern.
  • Sie wirken bei der Weiterentwicklung eines hochaktuellen Fachgebiets mit – dafür steht Ihnen eine state-of-the-art Forschungsstruktur und Technologien zur Verfügung.
  • Sie leisten einen Beitrag zur erfolgreichen Umsetzung unserer Forschungs- und Entwicklungsergebnisse.
Als Ingenious Partner zeichnet Sie aus:
  • Abgeschlossenes technisches Studium (mindestens BSc.), Werkstoffwissenschaften, Maschinenbau, Physik.
  • Gute Kenntnisse im Bereich 3D-Druck von Leichtmetalllegierungen (Pulver / Draht)
  • Kenntnisse in der Testplanung (z.B. Design of Experiments, …)
  • Systematische, strukturierte Arbeitsweise
  • Hands-on Mentalität und Affinität zur Schaffung nachhaltiger technischen Lösungen
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Gute Sprachkenntnisse Deutsch und Englisch in Wort & Schrift

Was Sie erwarten können:
Das Bruttojahresgehalt bei Vollzeit (38,5 h / Woche) gemäß Kollektivvertrag beträgt EUR 40.348,-. Das aktuelle Gehalt wird entsprechend Ihren Qualifikationen und Erfahrungen individuell festgelegt. Darüber hinaus bieten wir neben zahlreichen Benefits flexible Arbeitsbedingungen, individuelle Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten in einem hochinnovativen Umfeld.

Am AIT ist uns die Förderung von Diversität ein besonderes Anliegen - deshalb freuen wir uns besonders auf Bewerbungen von Kandidatinnen!

Bitte übermitteln Sie uns Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen bestehend aus Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnissen online.

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Martin Schnall, [email protected]

Wie bewerbe ich mich?

Um sich für diesen Job zu bewerben, müssen Sie auf unserer Website autorisieren. Wenn Sie noch kein Konto haben, registrieren Sie sich bitte.